Fope-Model-Armbänder

Fope

Das Unternehmen FOPE wurde 1929 von Umberto Cazzola in Vicenza gegründet. Die Schmuckwerkstatt gibt es nun seit über 80 Jahren und kreiert bis heute in der vierten Generation mit außergewöhnlicher Experimentierfreudigkeit einzigartige Schmuckstücke die mit einem unverkennlichem Fope Symbol gestempelt sind. Dies garantiert die Echtheit des Goldes und jedem einzelnen Steines. Das gibt den Verbrauchern die Sicherheit etwas Wertvolles und Einzigartiges zu besitzen. Jedes Einzelstück wird mit handwerklicher Kunst und italienischem Flair produziert und veredelt. Die Konstruktionen ohne Verschlüsse, ohne Gelenkstücke und ohne Sicherheitskette sind nur eine Besonderheit. Dutzende kleine Goldfedern hinter den Kettengliedern möglichen ein komfortable Dehnbarkeit. Kompromissloses Design und außergewöhnliche Handwerkskunst.

Dehnbar, ohne Verschluss und frei von Ziepen – FLEX’IT von FOPE

Die Schmuckstücke, insbesondere die Armbänder, haben die patentierte FLEX’IT-Technologie und lassen sich so ohne Ziepen problemlose überstreifen. Dank winziger Goldfedern, die zwischen den einzelnen Kettengliedern versteckt sind, lassen sich die Preziosen aus den Kollektionen Eka, Solo, Prima und Vendôme dehnen und kommen ohne Verschluss aus.

Fope-Prima-Ring-AN746-BBR-R
Fope-Prima-Armband-746B-BBR-R
Fope-Solo-Armband-622B-BBR-W